Scheitern ist keine Schande…

Scheitern ist keine Schande…

…lautet eines der Top-Themen der Oktoberausgabe der Zeitschrift „Personal Führung“ (Vgl. Heft 10/2013). Viele weitere Fachzeitschriften beschäftigen sich aktuell ebenfalls mit diesem Thema. Diese Causa scheint folglich aktuell sehr angesagt zu sein. Warum auch immer? Der Wirtschaft in Deutschland geht es gut. Die Lage auf dem Arbeitsmarkt ist ebenfalls gut. Die mittelfristigen Aussichten sind es auch. Und dennoch, über das Scheitern wird vielerorts geschrieben und berichtet.

In den meisten Artikeln rund um die Thematik wird davon geschrieben, dass Scheitern keine Schande ist. Mehr noch: Aus Niederlagen könne man lernen, sie machen einen stärker, auch die größten unter uns hätten schon Niederlagen erlitten und und und. Eines ist dennoch – wenn man mal ehrlich ist – gewiss, der Moment der Niederlage ist ein großer Mist! Ich habe jedenfalls noch niemanden getroffen, dem es großen Spaß gemacht hat zu verlieren.

Die Bewerbung gut vorbereiten

Ich für meinen Teil halte deshalb große Stücke auf eine gute Vorbereitung. Das gilt auch und insbesondere für berufliche Fragen. Wer im Job etwas erreichen möchte, wird sich Prüfungen unterziehen müssen. Sei es das Bewerbungsgespräch, ein Assessment Center oder Ähnliches im Rahmen von Auswahlprozessen. Es beginnt sogar schon früher, nämlich bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen.

Wie umgehe ich also routiniert knifflige Fragen rund um meine Vita? Wie schaffe ich es, schlagfertig und abgeklärt auf gezielte Provokationen zu reagieren? Welche formalen Fehler gilt es in Lebensläufen und Anschreiben zu vermeiden? All dies ist trainierbar und man kann sich dafür Unterstützung suchen.

Assessment Center-Übungen aus der Praxis trainieren

Im Rahmen der Karriereberatung bieten Bröker + Partner deshalb neben dem Check von Bewerbungsmappen z.B. Trainings zu Bewerbungsgesprächen und Probe-Assessments an. Unsere Karriere-Coaches haben alle große Erfahrung mit der Personalauswahl und -entwicklung für namhafte Unternehmen. Die Trainingsszenarien sind daher sehr realitätsnah. Wir leiten sie direkt aus unserer Arbeit für Wirtschaftsunternehmen ab. Davon profitieren Sie bei unserer Karriereberatung. Das macht unsere Leistung im Branchenvergleich einzigartig.

Scheitern ist möglich und menschlich, das stimmt sicher. Die Erfolgsaussichten können aber gesteigert werden. Und positive Erlebnisse zu feiern, ist nach meinen Erfahrungen die bedeutend angenehmere Alternative.

 

Autor: Daniel Bohne

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>